Immer mehr Stress, Angst und innere Unruhe

Wenn die Suchanfragen bei Google stimmen, dann nehmen Stress, Angst und innere Unruhe immer mehr zu. Mich verwundert es kaum, denn was da im Augenblick auf jeden Bürger dieser wundervollen Republik einprasselt, das ist heftig. Die Schlagzeilen der gängigen Medien sind schrecklicher als die wildesten Horrorszenarien der schrägsten Filmemacher aus Hollywood. Und der normale Mensch ist dem schutzlos ausgeliefert.

Was also kann der normale Mensch tun, außer mehr Stress, Angst und innerer Unruhe entwickeln? Wenn er weiterhin alles konsumiert, was ihm vorgesetzt wird, herzlich wenig. Dann gibt es mehr. Mehr Stress, weil ja alles so hoffnungslos ist. Mehr Angst, weil ja überall Krieg ist und die Atomwaffen blank gewienert auf den Abschuss warten. Mehr innere Unruhe, weil dein Unterbewusstsein und dein Verstand die Verbindung gekappt haben.

Mache etwas anderes als immer

Auch ich lese ab und an diese Horror-Nachrichten. Ich schalte dann um auf andere Kanäle, die mir von positiven Dingen berichten. Die gibt es tatsächlich, suche mal danach. https://nur-positive-nachrichten.de/ https://goodnews.eu/ https://www.gute-nachrichten.com.de/ https://squirrel-news.net/de/news/ https://enorm-magazin.de/lebensstil/gesundheit/drei-gute-nachrichten-zum-wochenende sind ein paar Seiten, die positive Nachrichten finden und veröffentlichen. Es gibt sie also, diese positiven Dinge. Auch in deiner Umgebung. Du kannst sie finden, wenn du sie denn finden willst. Es geschehen täglich so viele positive Dinge, die in dem ewigen, stinkenden Fluss schlechter, angstmachender Nachrichten untergehen.

Was noch?

Wenn du Stress, Angst und innere Unruhe loswerden willst, dann hilft das: Schalte dein Radio aus und höre bewusst lustige und positive Geschichten. Ich kenne viele Menschen, bei denen dudelt den ganzen Tag das Radio. Sogar in Geschäften und Lokalen ist so etwas zu hören. Alle halbe Stunde kommen negative Nachrichten. Alle paar Minuten wird in den Verkehrsnachrichten über Staus und Unfälle berichtet. Schalte das ab! Du kannst nicht nicht kommunizieren! Sagt Watzlawick. Dein Gehirn verarbeitet jede Art von Information. Dein “ Ich höre das gar nicht mehr” ist voll daneben. JEDE EINZELNE INFORMATION WIRD VERARBEITET. Du hörst den ganzen Tag von Staus und Unfällen? Was mag da wohl in dein Leben kommen? Das, auf das du den Fokus legst: Staus und Unfälle. Du hörst den ganzen Tag all die schrecklichen Nachrichten? Die kommen dann auch zu dir. Jede Nacht verarbeitet dein Gehirn diese Nachrichten. Knüpft Verknüpfungen zu deinem Leben. Zeigt dir Worst Case Szenarien in deinen Träumen. Wirklich wilde und hässliche Filme laufen in deinen Träumen ab und zeigen dir die schrecklichsten Szenen, die du dir nur ausdenken kannst. Und das alles, weil du jede einzelne Information verarbeitest. Dumm gelaufen!

Mit dem Fernsehen ist es genauso! heute, Tagesschau, heute Journal, Tagesthemen, Talkshows als Vertreter der ÖR und eine Haufen weiterer Formate bei den privaten Sendern. Jede Menge angstmachende Geschichten. Allen gemein: Sie sagen deinen Untergang voraus. Als wenn sie Einfluss auf dein Leben haben würden. Oh weh! Weil du dir diesen ganzen miesen Stream in dein Hirn blasen lässt, haben sie das auch- schalte ab und du nimmst ihnen die Einflussnahme weg.

Wähle weise

Wenn du verstanden hast, dass dein Gehirn jede, wirklich jede, und sei sie noch so winzig und unbedeutend, Information verarbeitet, dann wirst du sehr wählerisch werden. Information schließt alles ein, was dein Unterbewusstsein wahrnimmt. Sprache ist nur ein Teil davon. Körpersprache gehört genauso dazu wie das Wahrnehmen von Gefühlen. Information ist Information und wird verarbeitet.

Wenn du es verstanden hast, dann wählst du weise. Du bist es, der auswählt, welche Informationen du verarbeiten willst. An Stelle des Radio tritt vielleicht etwas wie Spotify und lässt dich den ganzen Tag deine Lieblingsmusik hören. In Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln hörst du vielleicht ein Hörbuch oder einen Podcast. Ich höre zum Beispiel bei längeren Autofahrten fast immer ein Hörbuch. Das kann auch mal "Jim Knopf und die wilde Dreizehn" sein oder "Der Zauberer von Oz". Hörbücher, die meine Fantasie anregen. "Siddhartha" von Hermann Hesse habe ich als Hörbuch kennengelernt. 

Zauberer von Oz

Der Zauberer von OZ


Ich entscheide bewusst, was ich konsumieren will. Seit 2015 lese ich keine Zeitung mehr. Und ich kann dir versichern, alle für mich wichtigen Nachrichten erreichen mich immer noch. 

Letztendlich liegt es an dir. Das alles entscheidest du für dich alleine. Willst du selbstbestimmt über dein Leben entscheiden oder überlässt du es anderen Menschen. Ich kann dir versichern, auch die haben das Beste im Sinn, es ist allerdings ihr eigenes Bestes. Was mir dir geschieht, ist ihnen einerlei.

Zufriedenheit und innere Ruhe sind in dir

Die Top Suchwörter bei Google sind, neben Stress und Angst,  innere Unruhe. Da haben die Suchenden ja schon unbewusst etwas verstanden, es geschieht im Inneren. 

Wenn es also im Inneren geschieht, aus welchem Grund glauben sie, es im Äußeren zu finden? 

Da können sie lange suchen. Finden werden sie erst, wenn sie sich auf die innere Suche begeben. Das kann anstrengend werden, denn da kommen Dinge zum Vorschein, mit denen sich die meisten kaum beschäftigen wollen. Das Wort dafür heißt "Verdrängen". 

Was alles verdrängst du? Das du ja eigentlich schon immer etwas ganz anderes machen wolltest und du deinen Job nur machst, weil alles andere so schwer zu bekommen ist? Dass du ja viel erfolgreicher sein könntest, doch die familiäre Situation hindert dich total. 

Du verdrängst alles, was in deiner Macht der Veränderung steht. Es sind ja die anderen, die dich hindern. Die anderen bestimmen ja, dass du schon wieder einmal bei der Beförderung übergangen worden bist. Es sind immer die anderen, es ist immer im Außen.

 Wird dir langsam klar, wo deine innere Unruhe herkommt? Dein Unterbewusstsein gibt dir ein heftiges Feedback auf dein Verhalten. Es will, dass du etwas änderst. Es will, dass du endlich der wundervolle Mensch bist, der du sein kannst und dich nicht traust.

Hab Vertrauen zu dir. Liebe dich, so wie du bist. Bist du perfekt? Ja, so perfekt wie du heute sein kannst. Kannst du besser werden? Ja, Jeden einzelnen Tag ein wenig besser. Neues lernen. Dinge aus anderen Perspektiven betrachten. Neugierig sein auf andere, dir fremde Kulturen. Alles und jedes hinterfragen: ist das wirklich so, wie es gesagt wird oder kann es auch andere Sichtweisen geben?

 Trainiere dein Bauchgefühl. Verknüpfe bewussten Verstand mit dem Unbewussten. Vertraue dir und deinen Gefühlen. Sie machen dich stark.


Kerze

Kerzenlicht hilft beim ruhiger werden.

Meditieren hilft

Wenn du deine innere Ruhe finden willst, richte deinen Blick nach innen. Der Weg dorthin ist die Meditation. Wenn du da für dich abschreckende Yoga-Posen vor Augen hast, ich kann dich beruhigen. Ein bequemer Sessel oder Stuhl, was immer du besitzt und eine einfache Kerze reichen vollkommen aus. Setze dich bequem hin und schaue in die Kerze. Atme. Ein und Aus, In einem ruhigen Rhythmus. Verlangsame diesen Rhythmus. Schaue weiter in die Kerze und spüre, wie es ruhiger wird in dir. Deine Gedanken werden langsamer werden. Atme. Fühle, wie es etwas ruhiger wird.

Das ist alles. Für den Anfang. Damit beginnst du. Wenn du Yoga-Posen magst, dann kannst du ja im Schneidersitz vor der Kerze sitzen. Immer so, wie du es magst. Immer ohne Zwangspositionen oder Zwangsmusik. Du willst deine innere Ruhe finden. Sie wird vollkommen freiwillig zu dir kommen, wenn du dir die Freiheit gibst, sie willkommen zu heißen.

Das hört sich alles gut an, aber…

Ja, dein Aber. Okay. Alleine traust du dich nicht. Du weißt nicht, wie das gehen soll. Es ist ja alles immer noch so schrecklich, obwohl du ja schon so vieles verändert hast.

Dann melde dich bei mir für ein Coaching an. Ich nehme dich dann bei der Hand und führe dich ein Weile auf deinen Weg zu deiner inneren Ruhe und löse dabei viele von deinen behindernden Verknüpfungen auf. Geführte Meditationen bringen dich auf eine glücklicheren Pfad, dein Leben wird dir wieder viel mehr Spaß machen, als es heute der Fall ist.

Trau dich und melde dich bei mir.

Dein kostenloses Erstgespräch

Buche jetzt dein kostenloses Erstgespräch.
Finde so am schnellsten heraus, wie gut dir ein Coaching bei mir tut.
Sofort buchen

Lass uns reden

Kleine Anstöße haben manchmal große Wirkung

Vielleicht ist es ja eine der Neuigkeiten in einem meiner Newsletter. Damit die Information bei Dir ankommen kann, melde Dich dazu an.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Kleine Anstöße haben manchmal große Wirkung

Vielleicht ist es ja eine der Neuigkeiten in einem meiner Newsletter. Damit die Information bei Dir ankommen kann, melde Dich dazu an.

..